• smart time plus Zeiterfassung.

    Software für Personalzeiterfassung.

    Professionelle Zeiterfassung für kleine und mittelständische Betriebe.

    Flexibel erweiterbar, ist Ihr System allen aktuellen und kommenden Anforderungen gewachsen.

Zeiterfassung smart time plus - Übersicht der Neuerungen in Version 6

Für die Softwareversion 6.0 wurden die Softwarepakete smart time plus und NovaCHRON Pro einer Neustrukturierung unterzogen. Ergebnis sind nunmehr die beiden Softwarepakete:

Komplettsystem Zeiterfassung smart time plus (zum Überblick)
Zeiterfassung smart time plus (zum Überblick)

Dabei ersetzt smart time pro das bisherige Softwarepaket NovaCHRON Pro. Die Version NovaCHRON SE entfällt. Die dort enthaltenen Leistungsmerkmale sind jetzt in den Zusatzpaketen zu smart time plus enthalten. Neu ist ebenfalls, dass funktionelle Merkmale von smart time pro Bestandteil dieser Zusatzpakete sind.

Zusatzpaket 1

  • Aufbau Monatsübersicht
  • Verwaltung von Terminalgruppen
  • Erweiterung auf 999 Arbgeitszeitregelung
  • Zuweisung Teilzeitfaktor im Mitarbeiterstammsatz
  • Zeitgruppenwechsel mit Teilzeitfaktor

Zusatzpaket 2

  • Statistikmodul
  • Aufbau Monatsübersicht
  • Verwaltung von Terminalgruppen
  • Formeleditor mit Debug-Funktion
  • Erweiterte Zuschlagsberechnung
  • Erweiterter Listengenerator mit Formeleditor und Filterfunktion
  • Tagesbeginn Vortag

Zusatzpaket 3

  • Statistikmodul
  • Aufbau Monatsübersicht
  • Verwaltung von Terminalgrupppen
  • Erweiterter Monatsplaner / Jahresübersicht
  • Urlaubsberechnung in Stunden

Zusatzpaket 4

  • Statistikmodul
  • Aufbau Monatsübersicht
  • Verwaltung von Terminalgruppen
  • Periodenarbeitszeit
  • Zusätzliche Urlaubskonten definierbar
  • Kontentypen
  • Individuelle Anzeigen am Terminaldisplay

 

Damit kann flexibel auf Wünsche von Kunden eingegangen werden, die nur einzelne Funktionen von smart time pro nutzen möchten, ohne gleich die Vollversion erwerben zu müssen. Bei der Version 6.0 wurden verschiedene Menüs optisch und funktionell überarbeitet. Gleichzeitig erfuhr der Berechnungshintergrund verschiedene Erweiterterungen. Die zur Verfügung stehenden Auswertungsmöglichkeiten wurden ebenfalls weiter ausgebaut. Trotz umfangreicher funktionaler Überarbeitung der Softwarepakete, hat jedoch das bewährte Bedienkonzept weiter Bestand. Anwender, die bereits seit vielen Jahren mit smart time plus oder NovaCHRON Pro arbeiten, müssen sich daher nicht umgewöhnen.

Lizenzierung

Um die Lizenzierung der Software anwenderfreundlicher zu gestalten, wurden völlig neue Wege beschritten.
Die Lizenzen werden nunmehr auf einem zentralen Lizenz-Server verwaltet.

Damit kann die auf einem Dongle basierende Lizenzierung entfallen. Jeder Anwender hat einen passwortgeschützten Zugang und kann die Lizenzen eigenverantwortlich verwalten und beliebige Rechnern zuweisen.

Zusätzliche Informationen im Basisfenster

Die bisherigen Angaben im Informationsfenster Buchungen werden um die Anzeige von abgezogener Pause und tatsäch-lich genommener Pause erweitert.

Ein zusätzliches Informationsfenster gibt für den aktuellen Tag Auskunft zum An- bzw. Abwesenheitsstatus von Mitar-beitern. Als Ergänzung zum herkömmlichen Statustableau mit den Anzeigen Anwesend, Abwesend (Haus verlassen), Abwesend mit Funktionscode, Abwesend ohne Entschuldigung, gibt es eine Anzeige abwesender Mitarbeiter, die laut ihrer Arbeitszeitregelung bereits anwesend sein müssten (sogenannte Zuspätkommer).

Die Aktualisierung des Anwesenheitsstatus im Informationsfenster erfolgt permanent im Hintergrund.

Funktionserweiterungen
smart time plus und smart time pro

  • Automatische Pausen (Autopausen) lassen sich alternativ am Ende des Tages abziehen.
  • Über den Schalter „Exklusiv“ kann beim Parametrieren von Fehlgründen in Kombination mit der Priorität festgelegt werden, welcher Fehlgrund beim Buchen aktiviert wird. Ist zum Beispiel ein Mitarbeiter krank, soll kein Urlaub ausgeführt werden.
  • Für Feiertagsregelungen können den Feiertagen nicht nur Tagespläne, sondern auch Schichtpläne zugeordnet werden.
  • Erweiterung der Nachrichtenfunktion um Ausgabe des Status/Istzeit und der zu leistenden Sollzeit.
  • Bei Buchungskorrekturen können Änderungskommentare hinterlegt werden. Liegt ein solcher Änderungskommentar vor, erscheint ein Hinweis in der Monatsübersicht.
  • Änderungskommentare erscheinen in generierten Listen.
  • Pro Tag sind in der Monatsübersicht und in Listen mehrere Abwesenheitsgründe gleichzeitig darstellbar.
  • Änderungshistorien geben Auskunft über Änderungen an den Arbeitszeitregelungen.
  • Ein Korrekturassistent listet Buchungsfehler (zum Beispiel vergessene Buchungen) übersichtlich auf und ermöglicht eine schnelle Fehlerkorrektur.
  • Es lassen sich bezahlte Pausen berechnen.
  • Optional ist es möglich, Pausen nicht auf Zonenüberstunden anzurechnen.
  • Eine Änderungshistorie gibt einen schnellen Überblick über alle vorgenommenen Änderungen an der Software.
  • Bei der Generierung von Listen in der Vergangenheit, kann die Ausgabe von Resturlaub zu einem bestimmten Stichtag erfolgen.
  • Übersichtlichere Strukturierung in den Fenstern für Arbeitszeitregelungen durch Register.
  • Pro Tag lassen sich alle berechneten Funktionscodes in der Monatsübersicht anzeigen und in den jeweiligen Listen ausgegeben.
  • Automatisierte Sicherung der Datenbank zu beliebig einstellbaren Zeiten.


  • Kommunikation
    • Buchungen, die beim Empfang von Buchungen nicht zugeordnet werden können, werden auflistet. Anschließend kann entschieden werden, ob die Kommunikation abgebrochen wird oder die Kommunikation weiterlaufen soll.
    • Buchungen und Online-Abfragen können parallel ablaufen.

Funktionserweiterungen
smart time pro

  • Für kurzzeitige Abweichungen hinsichtlich der Arbeitszeit ist es möglich, Alternativzeiten in den Tagesplänen zu hinterlegen, die über die Funktionscodes angesprochen werden.
  • Beim Einrichten von Zeitgruppen können jährliche, monatliche und wöchentliche periodische Sollzeitvorgaben hinterlegt werden.
  • Bei Zeitgruppenwechsel ist bei Bedarf ein Teilzeitfaktor an-wendbar. In einer ausgewählten Zeitgruppe kann die Sollzeit der hinterlegten Tagespläne mit einem festlegbaren Prozent-wert berechnet werden.
  • Mitarbeiter können mit einem Teilzeitfaktor verknüpft werden.
  • Zugriff der Online-Nachrichten auf die Nachrichtengruppen. Bei der Online-Kommunikation können so über Funktionstasten dem Mitarbeiter beim Buchen am Terminal die verschiedensten Informationen gesendet werden.
  • Es können bis zu 10 Urlaubskonten definiert werden.
  • Der zur Berechnung herangezogene Teilzeitfaktor wird im Reportkopf ausgeben.


  • Erweiterungen im Formeleditor
    • Zur Optimierung von Abläufen ist es möglich, Folgen von Anweisungen als Makros zu definieren und im Formeleditor zu verlinken.
    • Als Sortier- oder Suchkriterium ist es möglich das Datum als Filter zu setzen.
    • Zugriff auf Krank (SIC)-Konto und Urlaub (VAC)-Konto.
    • Zugriff auf Pause genommen (BKT)-Konto und Pause abgezo-gen (BKA)-Konto.
    • Funktionserweiterung durch einen Formeldebugger Über das Aktivieren dieser Funktion erfolgt bei einer Neuberechnung die Überprüfung von Formeln, die im Formeleditor angelegt wurden.

Eine Komplettübersicht und weitere Informationen zu den einzelnen Paketen finden Sie in den entsprechenden Bereichen von smart time plus und smart time pro.

Login Händlerbereich